Blumenläden Strausberg

Bestellen Sie online Blumen für jeden Anlass. Kurzfristige Lieferung möglich.

blumen Strausberg
blumen zum geburtstag Strausberg
trauerfloristik Strausberg
gute besserung, blumenstrauß zur genesung Strausberg
rosen Strausberg
lilien Strausberg
pflanzen Strausberg
geschenke Strausberg

Finden blumengeschäfte in Strausberg


Buckow Vom Idyll zum Touristenmagneten - Berliner Zeitung

Wednesday, March 1, 2017

WCs und Garderoben anbieten können, ein Café und einen Sonderausstellungssaal. All dies soll in dem kubusartigen Neubau unterkommen. Vier Meter hoch und nach den Entwürfen des Strausberger Architekten Thorsten Schubert im derzeit modischen, streng-grauen Beton gedacht, nur gegliedert durch  Fenster- und Türöffnungen und schmale Streifen in den Wänden. Etwa die doppelte Fläche des Altbaus, nämlich 171 Quadratmeter, soll  dieser Bau besetzen. Kein Wunder, dass das Denkmalamt Sturm läuft gegen die Beschädigung des einmaligen Ensembles, das nicht nur in der Architektur, sondern auch in dem schwungvoll gestalteten Garten mit seinen Blumen- und Staudenrabatten die Künstlerkulturen der Kaiserzeit mit denen der frühen DDR verbindet.Das Projekt wurde bisher regelrecht geheim gehalten, keine öffentliche Debatte fand statt. Die Leiterin der Gedenkstätte behauptete noch vor drei Tagen bei Nachfrage der Berliner Zeitung empört, dass es Projekt gar nicht spruchreif sei. Da lag die Erlaubnis von Ministerin Münch längst vor. Aber dass die Zukunft des Brecht-Weigel-Hauses  überregional Beachtung findet, zeigte sich schon 2006, als es erfolgreich am Wettbewerb Deutschland Deine Ideen teilnahm, dass sich nun nicht nur überregionale Zeitungen, sondern sogar die mecklenburgische Schweriner Volkszeitung mit deutlich kritischem Ton mit dem Projekt befassen. Dabei hoffen der Landkreis, die Gedenkstätte und die Ministerin doch, dass auch Kulturstaatsministerin Monika Grütters Geld beisteuert. Von 200 000 Euro ist die Rede.Bisher wurden den Denkmalpflegern nur winzige, das Kernproblem nicht auflösende Zugeständnisse bei den Dimensionen des Neubaus gemacht. Alternative Standorte kämen nicht in Frage, weil sie verkauft worden seien. Aber ist der Platzbedarf, der hier befriedigt werden soll, nicht vor allem einer, der entstanden ist, weil die Gedenkstätte nicht nur erinnern, sondern sich als Zentrum für moderne Kunst und Literatur etablieren will? Oder geht es nur um Tourismusförderung? Warum fand keine öffentliche Debatte statt, warum kein Architekturwettbewerb?  Vor allem aber muss auch im Kulturstaatsministerium gefragt werden: Welchen Wert hat  staatliche Denkmalpflege, wenn der sich Staat selbst bei so herausragenden Ensembles von ihren Auflagen befreit?...http://www.berliner-zeitung.de/kultur/buckow-vom-idyll-zum-touristenmagneten--25825610

Ein Meer von Blumen und Kränzen auf Stolpes Grab - B.Z. Berlin

Sunday, January 26, 2020

Potsdam. Auf Wunsch liegt er nahe dem Grab seiner Eltern. Vier Tage nach der Gedenkfeier mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und 500 Gästen wurde Brandenburgs erster Ministerpräsident Manfred Stolpe († 83, SPD) am Sonnabend im Familien- und Freundeskreis beigesetzt. Ein Meer von Blumen und Kränzen bedeckt das Grab auf Potsdams Bornstedter Friedhof nahe dem Schlosspark Sanssouci. Auf seinen Wunsch liegt Stolpe nahe dem Grab seiner Eltern Olga († 1978) und Walter († 1999). Nicht weit entfernt ruhen die Eltern von Wolfgang Joop (75), der neben dem Friedhof wohnt. Rund 80 Trauergäste nahmen laut Friedhofs-Mitarbeitern an der Bestattung teil, darunter Witwe Ingrid, Tochter Katrin und die Enkel Felix und Finn. Stolpe war nach langem Krebsleiden am 29. Dezember verstorben. Er hatte Brandenburg von 1990 bis 2002 regiert, war dann bis 2005 Bundesverkehrsminister. Diesen Artikel teilen: ...https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/ein-meer-von-blumen-und-kraenzen-auf-stolpes-grab

15. Brandenburger Ökofilmtour: Sag mir, wo die Blumen sind - Kultur - Startseite - Potsdamer Neueste Nachrichten

Sunday, January 26, 2020

Wiese“ stirbt keine Grille. Sowohl der Angreifer als auch der Zirpende überleben – letzterer verteidigt sein Revier sogar erfolgreich. Der Film eröffnete am Mittwochabend im Potsdamer Filmmuseum die Brandenburger Ökofilmtour, die in diesem Jahr ihr 15. Jubiläum feiert. Bis April werden in ganz Brandenburg 45 Fernseh- und Kinofilme sowie 15 Kurzfilme zum Thema Umwelt und Natur gezeigt. Am 24. April wird dann die Abschlussveranstaltung inklusive Preisverleihung in der Reithalle des Hans Otto Theaters stattfinden. „Es ist das einzige Filmfestival in Deutschland, das über mehrere Monate dauert und zudem mobil ist“, sagte Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen) am Mittwochabend bei der Eröffnung. Er sei ein großer Fan davon, durch Begeisterung für den Naturschutz zu werben und die Ökofilmtour habe sehr oft diesen Effekt. So wie eben Jan Hafts Film „Die Wiese“, über den sich Vogel nach der Vorführung begeistert äußerte und der auch vom Publikum positiv aufgenommen wurde. [embedded content] 1000 Stunden im TarnversteckDrei Jahre lang haben Haft und sein Team verschiedene Lebensformen beobachtet, die in einer Wildwiese geeigneten Lebensraum für sich finden – 1000 Stunden lagen sie dabei im Tarnversteck. Schreiend bunte Pilze sind darunter, verschiedene Vogel-, Spinnen- und Insektenarten. Besonders beeindruckend: die gefilmte Geburt von zwei Rehkitzen. „Die Wiese“ zeigt in faszinierenden Nahaufnahmen und ästhetisch sehr hochwertig gefilmten Bildern, wie sich das vielfältige Leben in einer Wiese bedingt. Da i...https://www.pnn.de/kultur/15-brandenburger-oekofilmtour-sag-mir-wo-die-blumen-sind/25442722.html

Landgard: Urbane Szenerien auf der IGW 2019

Thursday, November 22, 2018

Urban-Gardening-Aktivisten der ersten Stunde, denn sie kümmern sich seit mehr als 100 Jahren um das Klima in der Hauptstadt. Auf der Grünen Woche 2019 zeigen die Gartenfreunde aus Berlin, Brandenburg und Niedersachsen, wie sie klimafreundlich und ökologisch gärtnern und wie sie sich auf die Veränderungen im eigenen Garten einstellen. Sie beraten die Grüne Woche-Besucher zur Pflanzenwahl und Gestaltung einer Klimaoase in der Stadt. An den Ständen informieren die Hobbygärtner über naturnahes Gärtnern und machen es anhand von Umwelt-Experimenten erlebbar. ZVG legt Fokus auf Nachhaltigkeit Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) legt bei der kommenden Grünen Woche seinen Schwerpunkt auf das Thema Nachhaltigkeit im Gartenbau. Mit einem Nachhaltigkeitspfad werden die Leistungen der Branche im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit erlebbar gemacht. Besucher erhalten Einblick in die Vielfalt des deutschen Gartenbaus mit seinen verschiedenen Fachrichtungen. Abwechslungsreiche Aktionen im Rahmen der Nachwuchskampagne Gärtner. Der Zukunft gewachsen. zeigen zudem, wie innovativ und attraktiv der Beruf des Gärtners ist. Shoppen im Gartenbaubereich Angebunden an die Blumenhalle 9 lädt der Gartenbaubereich der Grünen Woche in den Hallen 8.1, 10.1, 11.1 und 12 zum Shoppen ein. Die riesige Auswahl reicht von Sämereien, Knollen und Blumenzwiebeln über Zubehör für Balkon, Terrasse und Garten bis zum Gewächshaus, Wintergarten und kompletten Gartenhaus. Darüber hinaus gibt es viele Angebote für Haus und Haushalt. (Messe Berlin/Landgard) ...https://www.gabot.de/ansicht/news/detail/News/landgard-urbane-szenerien-auf-der-igw-2019-394464.html

Blooming City: Urbane Szenerien erblühen im Januar / Landgard und "Blumen - 1000 gute Gründe" bringen florale und ...

Thursday, November 22, 2018

Urban-Gardening-Aktivisten der ersten Stunde", denn sie kümmern sich seit mehr als 100 Jahren um das Klima in der Hauptstadt. Auf der Grünen Woche 2019 zeigen die Gartenfreunde aus Berlin, Brandenburg und Niedersachsen, wie sie klimafreundlich und ökologisch gärtnern und wie sie sich auf die Veränderungen im eigenen Garten einstellen. Sie beraten die Grüne Woche-Besucher zur Pflanzenwahl und Gestaltung einer Klimaoase in der Stadt. An den Ständen informieren die Hobbygärtner über naturnahes Gärtnern und machen es anhand von Umwelt-Experimenten erlebbar. ZVG legt Fokus auf Nachhaltigkeit Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) legt bei der kommenden Grünen Woche seinen Schwerpunkt auf das Thema "Nachhaltigkeit im Gartenbau". Mit einem Nachhaltigkeitspfad werden die Leistungen der Branche im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit erlebbar gemacht. Besucher erhalten Einblick in die Vielfalt des deutschen Gartenbaus mit seinen verschiedenen Fachrichtungen. Abwechslungsreiche Aktionen im Rahmen der Nachwuchskampagne "Gärtner. Der Zukunft gewachsen." zeigen zudem, wie innovativ und attraktiv der Beruf des Gärtners ist. Shoppen im Gartenbaubereich Angebunden an die Blumenhalle 9 lädt der Gartenbaubereich der Grünen Woche in den Hallen 8.1, 10.1, 11.1 und 12 zum Shoppen ein. Die riesige Auswahl reicht von Sämereien, Knollen und Blumenzwiebeln über Zubehör für Balkon, Terrasse und Garten bis zum Gewächshaus, Wintergarten und kompletten Gartenhaus. Darüber hinaus gibt es viele Angebote für Haus und Haushalt. Weitere Informationen: Landgard Service GmbH, Unternehmenskommunikation, Nina Keune, Tel +49 28 39 59 1127, info@landgard.de Zentralverband Gartenbau (ZVG), Elisa Markula Telefon: +49 (0)30 - 20 00 65-20, E-Mail: zvg.markula@g-net.de Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V, Anke Ziemer, Kommunikation, Telefon: +49 (0)30 3009 32-13, E-Mail: ziemer@gartenfreunde-berlin.de, E-Mail: info@gartenfreunde-berlin.de Pressekontakt: Messe Berlin GmbHWolfgang RogallStellv. Pressesprecherund PR ManagerT +49 30 3038-2218rogall@messe-berlin.de Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuellOrte in dieser MeldungThemen in dieser Meldung...https://www.presseportal.de/pm/6600/4107512