Bremen Blumenläden

frische blumen
blumen zum geburtstag
trauerfloristik
gute besserung, blumenstrauß zur genesung
rosen
lilien
pflanzen
liebe

Durchsuchen Sie Blumenhändler in Bremen nach Stadt

Celebrating Weihnachten at Keeler Estate - OregonWinePress.com

Thursday, January 24, 2019

The Keelers first hosted their now annual German Christmas Dinner with friends in 2015. The dinners are inspired by Gabrieles fond childhood memories of Christmas after the war in her hometown of Bremen in Northern Germany. Times were tough in those days. There was not a lot of money or resources, so practical items, straw ornaments, apples, Mandarin oranges and nuts, became Christmas decorations. Gabriele recalls, We used what we had or what we could easily make. My mother always said, ‘And when Christmas is all done and over, we can eat the apples. They were a necessity in disguise. She says they enjoyed many baked apples over the winter. Tamara Belgard Tamara Belgard is a freelance writer who explores the Oregon wine scene from her home in S.W. Portland. The Keelers continue to honor those traditions, transforming their winery into a celebration of Christmas past. Instead of hanging expensive and fragile glass ornaments, she dresses the beautifully lit trees with wooden ornaments collected as a young girl, as well as bright red apples that add an organic element and punches of color to the otherwise dim cellar still fragrant with the smells of harvest. In Germany, a very common sight remains the Advent wreath, a Christian tradition that marks the passage of the four Sundays leading to Christmas. On the fourth and final Sunday before Christmas, all the candles are lit. Gabrieles family has always created the wreath at home with greenery and small decorations. She laughs at the story now, but recalls, We used real candles on our Christmas tree every year, but after the Advent wreath caught fire one year, our mother, undeterred, would keep two buckets of water nearby, just in case. Brave and equally undaunted, Gabriele still uses genuine candles on her trees. Gingerbread houses, made by local artist Mike Bittle and his wife, Renée, of RMB Craft Bakery, decorate last years Keeler Christimas event. ##Photo by Heidi Von Tagen Theres probably no place where old-fashioned customs feel stronger than around the Keel...https://www.oregonwinepress.com/celebrating-weihnachten-at-keeler-estate

24 000 Blumen & Gemüse Jetzt wächst Zucchini an der Wallmühle

Thursday, June 21, 2018

Bremen – Großeinsatz vor der Wallmühle. 25 Gärtner von „Umweltbetrieb Bremen pflanzten am Vormittag rund 20 000 gelbe und orange Tagetes und 4000 Ringelblumen. Dazu Mangold- und ZUCCHINI-Setzlinge.Das erklärt Umweltbetrieb-Sprecherin Kerstin Doty (53): „Wir haben dort zum ersten Mal Gemüse gepflanzt. Es ist unser Einstiegs-Beitrag zur geplanten Initiative 'Essbare Stadt'. Foto: Sandra Beckefeldt" data-zoom-src="https://bilder.bild.de/fotos/gaertnerin-sandra-kitzmann-49-mit-einem-buendel-der-20000-gepflanzten-tagetes-200799458-55783674/Bild/3.bild.jpg" data-zoom-size="1.462MB" Gärtnerin Sandra Kitzmann (49) mit einem Bündel der 20 000 gepflanzten TagetesFoto: Sandra Beckefeldt Die Bürger sollen mit solchen sinnvollen Aktionen an essbar...https://www.bild.de/regional/bremen/gartenbau/blumen-und-gemuese-55783634.bild.html

Alles zum Pflanzenschutz und zu Rosen, den „Königinnen der Blumen“

Thursday, June 21, 2018

Rosen-Experten-Tipps Nico Becker ist beim Garten- und Zoocenter Wassenaar in Bremen-Grambke Experte in Sachen Gartenpflege und Pflanzenschutz. (Garten- und Zoocenter Wassenaar) Damit Rosen in ihrer ganzen Pracht im Sommer blühen, brauchen sie eine gute Pflege – egal, ob Beet-, Strauch- oder Kletterrosen. Welcher Standort ist der richtige? Wie sollte der Boden beschaffen sein? Wie beugt man bei den sensiblen Blumen Pilzbefall vor? Welche Pflege benötigen die einzelnen Sorten? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Norbert Miehe, Experte der Firma Rosen-Tantau, einer der größten Rosenzüchter Deutschlands. Er gibt am Samstag, 16. Juni, von 10 bis 17 Uhr im Garten- und Zoocenter Wassenaar die entscheidenden Tipps zur Pflanzung und dazu, wie man sich anschließend am besten um die „Königin der Blumen kümmert. Angebote zu den Experten-Tagen Zudem können sich die Kunden über besondere Angebote freuen. Verschiedene Sorten Kletterrosen gibt es für 7,99 statt 11,99 Euro im Sieben-Liter-Container. Außerdem sind zahlreiche Arten von Gräsern günstiger. Der Topf kostet 3,99 statt 5,99 Euro. Neu bei Wassenaar! Das Gartenenter präsentiert sich den Besuchern als Oase. (Garten- und Zoocenter Wassenaar) Wer eine größere Menge an Schnittblumen zum Selbstbinden, Dekorieren oder Verschenken benötigt, kann darüber hinaus ab sofort von den neuen Mengenpreisen profitieren. Zum kleinen Preis gibt es zum Beispiel Gerbera und Chrysanthemen. Der Preis für ein Bund be...https://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-alles-zum-pflanzenschutz-und-zu-rosen-den-koeniginnen-der-blumen-_arid,1734674.html

Die Bremer Galerie Herold zeigt Susanna Katharina Willand - kreiszeitung.de

Friday, October 13, 2017

Bremen - Von Radek Krolczyk. Blumen, Gräser oder Büsche wirken in Grau oder Schwarz immer schon, als seien sie tot – verblüht, verdorrt, mindestens aber im Wintermodus. Wenn also eine Künstlerin, so wie in diesem Fall etwa Susanne Katharina Willand, sich in ihren Stoff- und Papierarbeiten zu so einer Art der Verfremdung entscheidet, dann vermutet man zunächst ein atmosphärisches Wollen. Finstere Goth-Romantik möglicherweise.Bei den Arbeiten der Bremer Künstlerin, die derzeit am Kopfende des Güterbahnhofs, in der Galerie Herold gezeigt werden, kommt noch einiges mehr hinzu. Wobei – atmosphärisch ist die Schau mit dem Titel „Distorted Garden“ schon. An den Wänden der Galerieräume hat Willand meist überlebensgroße Zeichnungen unterschiedlicher Pflanzen verteilt. „ParadiesEndeNeu“ etwa, wie die meisten der ausgestellten Arbeiten aus diesem Jahr. Wie die Reste von etwas Grünem, am Ende eines Sommers, ragen wild, aber vereinzelt schwarze Äste oder Stiele vom Boden in die Höhe. So eine Art de...