Hessen Blumen Deutsch

Hesse Flower Shops

Frankfurt is the largest city in Hasse and Germany. Local flower shops in the state of Hasse can deliver to Frankfurt and surrounding cities for birthdays, anniversaries, funerals, weddings and more. Same day flower delivery is available.

fresh flowers
birthday flowers
funeral flowers
get well flowers
roses
lilies
plants
gift baskets

Local florist in Hesse by City

Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 28. Kalenderwoche

Saturday, July 14, 2018

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. 1. Literaturwissenschaftliche Ringvorlesung: Montag, 9. Juli, 19 Uhr: „Revolutionärer Eskapismus: Die 68er lesen Hermann Hesse“(Professor Dr. Sikander Singh, Neuere deutsche Literaturwissenschaft)Ab den 1950er Jahren wurde Hermann Hesse als ein epigonal-neuromantischer Schriftsteller wahrgenommen, dessen Sprache und Bildlichkeit im Kontext der deutschen Nachkriegsliteratur unzeitgemäß erschien. Weder der Literaturnobelpreis, der ihm 1946 zuerkannt wurde, noch der Friedenspreis des deutschen Buchhandels, den der Autor 1955 erhielt, vermochten das Bild des gestrigen Romanciers einer sehr deutschen Innerlichkeit zu wandeln. Erst das wachsende Interesse, das die Gegenkultur der jungen amerikanischen Generation in den späten fünfziger und frühen sechziger Jahre seinem Werk entgegenbrachte, führte zu einer Hesse-Renaissance auch in Deutschland: Siddhartha und Harry Haller wurden zu Symbolfiguren für eine antibürgerliche Protesthaltung und eröffneten als Vertreter eines radikalen Individualismus Möglichkeiten der Identifikation für eine Generation, die von der zunehmenden Ideologisierung und Militarisierung im Kontext des Kalten Krieges und des Vietnamkrieges von der amerikanischen Politik enttäuscht war. Vor diesem Hintergrund wurde Hesses Werk weniger als eine kritische Reflexion über die geistesgeschichtlichen Umbrüche der Moderne gelesen, sondern als individualpsychologische Entwicklungsgeschichten von Menschen, die mit den bürgerlichen Konventionen brechen und einen individuellen Weg zur Ausbildung der eigenen Persönlichke...http://www.bing.com/news/apiclick.aspx?ref=FexRss&aid=&tid=305E4582AC08410EA34CEF3A65D3C1ED&url=https%3a%2f%2fidw-online.de%2fde%2fnews699038&c=13447527063676318532&mkt=de-de

Rea Garvey privat: Unfuckingfassbar! SO lernte er seine große Liebe kennen

Thursday, June 21, 2018

Leben geliebt." Und diese habe er nie losgelassen, so der Sänger weiter. Auch hat das Paar seit 2005 eine Tochter Namens Aamor, mit der die beiden in Berlin und in Hadamar (kleines Dorf in Hessen) leben. So hat Rea Garvey seine Frau Josephine kennengelernt Kennengelernt hat Rea seine Liebste übrigens am Telefon. In einem Interview mit dem Portal "Freunde der Künste" verriet Rea, dass Josephine damals das Management seiner ehemaligen Band Reamonn übernommen hatte und die beiden hatten anfangs nur telefonischen Kontakt: "Wir haben uns am Telefon kennengelernt, ich wollte eigentlich mit ihrem Bruder sprechen. Ihre Stimme war auf Anhieb total sympathisch und sexy." Reamonn, Solo-Karriere und soziales Engagement Bevor Rea Garvey als Juror zu "The Voice of Germany" stieß, feierte er zunächst großen musikalischen Erfolg mit seiner 1998 gegründeten Band Reamonn. Mit dem Debüt-Album "Tuesday" erreichte die Band sogar Gold-Status. Und auch die nachfolgenden Alben erwiesen sich als platin- und goldwürdige Nachfolger. Nach elf Jahren erfolgreicher Bandgeschichte, gaben die Bandmitglieder Ende August 2010 bekannt, dass sie sich trennen werden. Diese Information wurde jedoch schon wenig später von der Band dementiert. Angeblich befindet sich Reamonn nur in einer Schaffenspause. Von da an stürzte sich Rea Garvey in seine Solo-Karriere. Mit seinem 2011 erschienenen Album "Can't stand the Silence" konnte Garvey problemlos an die bisherigen Reamonn-Erfolge anknüpfen. Auch seine Platte "Pride" konnte der Ire vergolden. Im Oktober 2015 präsentierte Garvey seinen Fans mit "Prisma" seine dritte Solo-Platte. Seit April 2018 steht mit "Neon" nun sein viertes Album in den Läden. Soziales Engagement ist dem Sänger wichtig Neben seinem musikalischen Talent setzt sich der Supergirl-Sänger außerdem regelmäßig für soziale Projekte ein. So rief er unter anderem das Projekt "Saving an Angel" ins Leben, für das er 2010 sogar einen Ehrenecho für sein soziales Engagement gewann. Auch ist Garvey Botschafter des "Clearwater-Projects", für das er auch persönlich nach Ecuador reiste. Rea Garvey bei GZSZ und "Mein Song - deine Chance" "Unfuckingfassbar!" Aber der "The Voice"-Coach hatte sogar eine eigene Show auf ProSieben. Das Prinzip der S...http://www.bing.com/news/apiclick.aspx?ref=FexRss&aid=&tid=5879BB59594148C1932C3B589A6E4B55&url=http%3a%2f%2fwww.news.de%2fpromis%2f855622830%2frea-garvey-privat-verheiratet-mit-frau-josephine-und-tochter-aamor-neues-album-neon-gzsz-und-karriere-des-reamonn-saengers%2f1%2f&c=9625806828196953921&mkt=de-de

M&A-Deals: Knauf, FMC, Linde

Thursday, June 21, 2018

Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmungen. Die Anwaltskanzlei Freshfields berät Advent bei der Transaktion. Die Anwaltskanzlei Latham & Watkins (Federführung: Burc Hesse) unterstützt Chequers. Die Kanzlei P+P Pöllath + Partners hat das Management der Deutschen Fachpflege Gruppe beraten. Die EU-Kommission hat den milliardenschweren Verkauf Unipers an den finnischen Energieversorger Fortum offenbar genehmigt. Die Wettbewerbshüter stünden davor, den Kauf ohne Auflagen zu genehmigen, heißt es in einem Bericht der Nachrichtenagentur „Reuters“. Offiziell will die Kommission bis zum 15. Juni über den Deal entscheiden. Die Finnen wollen für 3,76 Milliarden Euro 46,65 Prozent der Uniper-Aktien von E.on übernehmen. Neben der Erlaubnis der EU-Kommission steht unter anderem noch die Kartellgenehmigung aus Russland aus.Der Finanzinvestor Equistone hat den Maschinenanlagenbauer Karl Eugen Fischer an die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) verkauft. Equistone hatte Karl Eugen Fischer im August 2013 erworben. Der Mittelstandsinvestor wurde bei der Transaktion von Ashurst, PwC und EY beraten. Details zum Kaufpreis sind nicht bekannt. Die DBAG wurde von der Kanzlei Gleiss Lutz (Federführung: Eicke Bicker) unterstützt. Equistone wurde von der Kanzeli Ashurst beraten (Federführung: Benedikt von Schorlemer) beraten. S&E Kapital, ein Joint Venture des Textilunternehmens Steilmann und des Finanzinvestors Excalibur, plant den Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung an dem Modehaus Adler Modemärkte. Eigenen Angaben zufolge will S&E seine komplette 52,8-Prozent-Beteiligung bei einem neuen, langfristig orientierten Investor platzieren. S&E wird bei der Transaktion von Rothschild & Co und Hengeler Mueller beraten.Die Private-Equity-Gesellschaft Andlinger & Company verkauft den Gasfedernproduzenten Suspa. Bei dem Käufer handelt es sich um den privaten Investmentarm des belgischen Unternehmers Pascal Vanhalst. Die Transaktion soll bis Ende Juni abgeschlossen werden. Bis dahin wird mit der Freigabe der Kartellbehörden gerechnet. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die M&A-Beratung Alantra hat Andlinger & Company beim Verkauf unterstützt. Für Suspa war die Kanzlei Shearman & Sterling (Federführung: Alfred Kossmann) beratend tätig. Der kriselnde Industriedienstleister Bilfinger hat sich eigenen Angaben zufolge von sämtlichen unprofitablen Randaktivitäten getrennt. Insgesamt habe das Mannheimer Unternehmen 13 Firmen verkauft, die aktuell Verluste einfahren würden. Zusätzlic...http://www.bing.com/news/apiclick.aspx?ref=FexRss&aid=&tid=5879BB59594148C1932C3B589A6E4B55&url=https%3a%2f%2fwww.finance-magazin.de%2fdeals%2fma%2fma-deals-knauf-fmc-linde-2017231%2f&c=14032460226225915338&mkt=de-de

Princess Louise and the Fife Tiara - Royal Central (blog)

Friday, April 13, 2018

Archbishop of Canterbury, but also many of the wedding guests, including the seated and veiled figure of Queen Victoria; Ludwig IV, Grand Duke of Hesse; and the Prince and Princess of Wales. The couple were also photographed after their wedding with their eight bridesmaids, who were Princess Victoria of Wales; Princess Mary of Teck – the future Queen Mary -; Princess Marie-Louise of Schleswig-Holstein; Countess Feodora Gleichen; Princess Maud of Wales; Countess Helena Gleichen; Countess Victoria Gleichen and Princess Helena of Schleswig-Holstein.Princess Louise, Duchess of Fife, wearing the presumed Fife Tiara (Public domain, via BlogSpot)In her official wedding photographic portrait, Louise wears a plain pearl necklace. There is no mention of the gift of jewellery from her grandmother Queen Victoria, as we might normally expect. What was not mentioned either, was the gift of the ‘Fife Tiara’, a wedding present from Princess Louise’s husband, the Duke of Fife to his bride. This glittering tiara is made up of hundreds of diamonds, with a ‘swing set’ of pendant, pear-shaped diamonds in a row. It was given to Princess Louise by her husband on the wedding day itself but does not appear to have been worn at any part of the ceremony. The Graphic (Issue 2 August 1889) described it as: “The tiara is in a very uncommon and beautiful design, composed of hundreds of stones, ranging in weight from one carat to ten, the larger being what are technically known as briolettes – that is cut on both sides and turning on pivots so that they will flash with every movement of the head”. Like the ‘Fife Tiara’, Princess Louise’s so-called ‘kokoshnik’-type tiara will go on display in the newly re-opened Victoria Revealed; consisting of pave-set rays of diamonds in white and yellow gold, it picks up on the very particular type of headdresses traditionally worn by women in northern Russia, to accompany the ‘sarafan’, also interpreted in jewellery, notably in the Garrard & Co diadem known as ‘Queen Alexandra’s Kokoshnik Tiara’, given to Princess Louise’s mother, the Princess of Wales in 1888 and which is now part of the personal jewels of Her Majesty The Queen. It was bequeathed to Her Majesty in 1953.Louise’s own, ‘kokoshnik’ tiara has been loaned from the Estate of the late 3rd Duke of Fife, her grandson. In a strange twist of fate, which underlines the links between Queen Victoria’s descendants and the Russian Imperial House of Romanov, the 3rd Duke of Fife gave a mitochondrial DNA sample to aid the identification of the remains of Tsar Nicholas II of Russia, to whom Fife was related by blood through his maternal great-grandmother, Queen Alexandra, whose younger sister Dagmar, was Tsar Nicholas II’s mother, Empress Marie Feodorovna – a direct genetic line which would have passed onto him through his mother, Princess Maud of Fife. This was reported in an article which appeared in the Washington Post (1.9.1995).Both tiaras will now feature – fittingly – alongside the suite of jewels made for Princess Louise’s paternal grandmother, Queen Victoria, at Kensington Palace.©Elizabeth Jane Timms, 2018...http://royalcentral.co.uk/blogs/princess-louise-and-the-fife-tiara-99285